Gruppe Ruhr

Die aktiven Mitglieder der Gruppe Ruhr im Ruhrgebiet und Umgebung.

Die aktuelle Saison 2018

Infos


Das nächste Treffen in 2018 wird am 08.07. bei Mathias Bengfort stattfinden.

Nähere Infos zu den Treffen bei mir. Sprecht mich an. Jeder ist eingeladen uns kennen zu lernen. Bitte meldet euch nur unbedingt an damit der Ausrichter etwas planen kann. Wir freuen uns auf Euren Besuch. Berichte zu den gelaufenen Treffen findet ihr weiter unten !

2. Gruppentreffen am 24.06.18

Am 24.Juni fand unser zweites Treffen bei Dirk Lattner in Wuppertal statt. Mit nur 12 Sportfreunden hatten wir einen tollen Tag und wurden wieder einmal ausgezeichnet bewirtet. Der offizielle Teil beschränkte sich auf Infos zur JHV, der neue Datenschutz und die Übergabe der Pokale für Heimatschlag 2017 und Gruppenpokale für 2017. Nachher startete Dirk 2 Stiche BR für eine HS-Wertung. Mehrere Greife am Himmel trieben den ersten Stich (3 Täubinen aus 2017 ) derart Hoch und weit, dass sie für fast 30 Min. außer Sicht waren und Dirk nach ca. 80 Min. doch nervös wurde. Nach fast 90 Min. kam der Stich wieder in Sicht und landete ohne Verluste. Der 2te Stich Vögel blieb am Schlag und beschränkte sich auf 20 Minuten bei guter Rollleistung.

1. Gruppentreffen  am 18.03.18

Das erste Treffen in 2018 ist gelaufen. Ein herzliches Dankeschön an Georg und Gattin die uns fürstlich versorgt haben. Bei dem sehr kalten Wetter war die leckere Suppe zum  ittag genau das richtige. 13 Sportfreunde haben den Weg nach Gescher gefunden und es gab neben Kassenprüfung - neues aus der Gruppe: wie geht es weiter mit der Whats App Gruppe - Jubiläen in 2018 - Rückgabe der Wanderpokale zur Neugravur -Absprache der nächsten Gruppentreffentermine ein Thema das alle polarisierte: Der Antrag zur Abschaffung der 30 Min. Wertung bei den Rollern.

Hierbei waren sich eigentlich alle einig das dies eine Benachteiligung für alle Züchter / Flieger ist, die aufgrund der extremen Greifprobleme niemals eine 60 Min. Wertung bzw. das dazu notwendige Training der Tauben hinbekommen ohne extreme Verluste. Eine Verbesserung der Rollleistung durch verlängerte Flugzeiten ist ebenso niemandem Einsichtig. Die Gruppe Ruhr ist in diesem Jahr voraussichtlich leider nur mit 2 Sportfreunden auf der JHV vertreten, so das wir nur hoffen können das dieser Antrag , wie bereits in der Vergangenheit, abgelehnt wird. 

Nach dem Treffen in Gescher sind wir mit 3 Sportfreunden noch zu Mathias Bengfort nach Südlohn gefahren um noch 2 Stiche Orientalische Roller abzunehmen und der erste Stich davon mit super Leistung bewertet wurde. Alles in allem war es ein schöner Tag.

Das war die Saison 2017

3. Gruppentreffen hat am 9. Juli stattgefunden.

Bei super warmen Wetter trafen wir uns um 11:00 Uhr in Wuppertal / Remscheid bei Dirk Lattner zu unserem 3. Treffen. Es fanden sich 10 Sportfreunde ein. Leider waren einige verhindert durch Urlaub, Krankheit, Kur oder Arbeit. Nach gemütlichem allg.Teil mit Rückblick auf das gerade gelaufene FK-Treffen in Wabern bei dem aus unserer Gruppe immerhin 5 Sportfreunde vor Ort waren, wurde noch beschlossen das wir für uns eine Whats App Gruppe gründen um noch optimierter den Kontakt in der Gruppe zu halten und Infos jeglicher Art zum Thema Tauben auszutauschen. Dirk hatte noch eine Überraschung für uns. Ein Satz neuer T-Shirts mit einem Aufdruck des Boxers Mike Tyson: Birmingham Roller Unit. Es wurde anschließend ein Stich Birmingham abgenommen. Die Tauben haben echtes Potential und hätten wenn sie nicht nach 14 Min. abgebrochen hätten gut auch 90 Punkte holen können. So lagen sie in 14 Min. bei 47 Punkten. Herzliche Glückwunsch. Die Probleme mit den Greifen nehmen auch bei Dirk stark zu. Er hat seine Flieger alle mit Markierungsspray eingefärbt. Noch hilft es.  Dank an Simone, Jonny und Dirk für den netten Tag und die super Verpflegung.

Zweites Treffen fand statt.

Am 21. Mai fand bei mir in Oberhausen das zweite Gruppentreffen für 2017 statt. Von den angemeldeten 15 Sportfreunden hatten sich 11 eingefunden. Leider konnte Islam der auch unseren Erich Jost mitbringen wollte nicht komen da man in der Nacht seine Reifen am Auto wohl zerstochen hatte, Plattfüße. Dietmar fiel aus da der Vater kürzlich verstorben war. Und Damian hat wohl den Zug verpasst.

Dafür durften wir ein Neumitglied begrüßen aus der Nachbarstadt Duisburg. Eugen Petrov züchtet z.Z. Taklas und hält seit seiner Kindheit schon Tauben. Herzlich willkommen. Weiter durften wir Martin Wittstock wieder in unserer Runde begrüßen der vor 2 Jahren ausgetreten war und jetzt wieder Sehnsucht hatte. Nach den Infos zur JHV und nochmals zum FK-Treffen gab es eine verspätete Pokalübergabe für BR Wertung an Dirk Lattner der diesen bei den BR für 2016 gewann. Ein neuer Wanderpokal für Stürzer wurde vorgestellt, der ab diesem Jahr ausgeflogen wird. Nach gemütlicher Runde bei Kaffee und Brötchen ging es zu den Schlägen. Wertungen sind bei mir leider nicht mehr möglich, aber zum Ende des Treffens waren 4 Rassen in der Luft und zeigten ein wildes Durcheinander. Man merkte den Tauben an das die ständigen Greifattaken sie sehr nervös gemacht haben. Wie der Zufall es will, an diesem Nachmittag kein Angriff. Erst zum Abend hin hatten die letzten Ausbleiber noch mal das Vergnügen mit dem Habicht. Keine Verluste.

Das nächste Treffen wird wieder bei Dirk Lattner stattfinden. Termin wird der 9. Juli sein. Auch unser Neuzugang Eugen hat sich breitschlagen lassen und läd für September ein.

Erstes Treffen 2017 hat statt gefunden.

Am Sonntag den 19. März trafen wir uns das erste mal mit den Kollegen zum Gruppentreffen. Eingeladen hatte Georg Huesker aus Gescher, der seit kurzm neu bei uns im DFC und der Gruppe Ruhr ist und uns später seine BR und OR bei extrem starkem Wind vor flog. Endlich wieder Tauben in der Luft und dazu noch mit sehr guten Ansätzen. Es fanden sich 14 Sportfreunde ein um die neue Saison zu begrüßen. Nach Klärung der 2 Haupttermine im DFC, der JHV und des Flugkastentreffens wurde noch der 21. Mai als nächster Gruppentermin festgelegt. Einen Ausrichter gibt es noch nicht. Bitte um Vorschläge. Hans Scheimann erhielt die Glückwünsche zu seinem 80. Geburtstag  und Dirk Lattner zu seinem 9. Platz in der Hausschlagwertung mit BR über 30 Minuten. Der Wander-Pokal wird noch zur Gravur gegeben und beim nächsten Treffen überreicht. Es wurde beschlossen das wir zu den beiden Pokalen , BR und OR noch einen zusätzlichen für Stürzer ( Wammen / Wuta ) besorgen da sich immer mehr Sportfreunde der Sturzflugtaube zuwenden und wir uns glücklich schätzen können 2 Wertungsrichter ( Matthias/ Frank ) in der Gruppe zu haben. Ein zusätzlicher Anreiz den Pokal mit seiner Rasse zu erfliegen soll in Zukunft noch ein Sachpreis in Form eines Sack Futters gegeben werden. Hoffen wir dieses Jahr mal auf mehr Wertungsflüge. Leider haben sich einige Gruppenmitglieder gar nicht auf die Einladung ( z.Teil auch die letzten Male ) gemeldet. Diese werden aus dem Einladungsverteiler gestrichen. Sollten sie wieder Interesse an unseren Treffen haben können sie sich gerne bei mir melden und ich werde sie wieder in den Verteiler aufnehmen. Drei Mitglieder haben sich ganz von ihren Tauben getrennt wo der Frust durch die Greife oder Gesundheitliche Probleme den Ausschlag gegeben hatte. Hermann Plümming mit 87 Jahren, Abdullah und Christof Kowalski sind jetzt Taubenlos. Von meiner Seite wurde nochmals darum gebeten in der Gruppe auch Termine bekannt zu geben die den ein oder anderen Interessieren könnte um das Gruppen Leben etwas anzuregen. Besuch von Ausstellungen / Messen oder die Durchführung von Wertungsflügen sind hier zu nennen. Ich freue mich auf die neue Saison und bedanke mich nochmals bei Georg und seiner Frau für die nette Bewirtung.

Das war 2016

3. GT am 12. Juni 2016:

Das Treffen fand statt bei Dirk Lattner in Wuppertal. Dirk ist begeisterter BR Flieger und bescherte unserer Gruppe die erste Flugabnahme in diesem Jahr. Es fanden sich 12. Sportfreunde und 3 Gäste ein die sich bei durchwachsenem Wetter 4 Stunden lang von der Fam. Lattner verwöhnen ließen. Ein neues DFC Mitglied konnten wir begrüßen, Damian Scholz aus Krefeld,  er züchtet seit dem letzten Jahr ebenfalls Birmingham Roller und durfte sich bei der Heimfahrt über ein neues Zuchtpaar von Dirk freuen. Wir hoffen das er sich weiterhin aktiv am Gruppenleben beteiligt. Im offiz. Teil wurde das FK Treffen nochmals angekündigt und es wurde die Terminplanung für die nächste Saison überdacht. Dirk Wölk wurde von Bodo für den 3. Platz am Heimatschlag 2015 für seine Wammen geehrt, worauf er sicher stolz sein kann. Das nächste Treffen soll am 31. Juli bei Gerald W. stattfinden. Da Gerald vom Hochwasser betroffen war, werden wir das kurzfristig entscheiden. Es war für alle ein toller Tag und zeigt das doch noch viele Sportfreunde echtes Interesse an einem harmonischen Gruppenleben haben.

2. GT am 8. Mai 2016:

Bei herlichem Wetter haben wir uns gestern bei Herbert in Hörstel getroffen. Der mit allen Anwesenden beim ersten Treffen festgelgte Termin wurde leider nur von 7 Sportfreunden wahrgenommen, was für den Ausrichter sehr schade ist, und mir zu denken gibt. Einen Gast durften wir jedoch begrüßen. Es sollte sich jeder einmal Gedanken machen wie wichtig es Ihm ist, sich für sein Hobby 4x Jahr die paar Stunden einzuplanen. Krankheit oder Urlaub stehen hier natürlich nicht zur Debatte.

Nach kurzer Besprechung über die JHV wurde noch nett geklönt und lecker gegessen. Herbert ließ abschließend noch einen 16er Stich BR raus. Dank an Herbert für die tolle Verpflegung.

Das nächste Treffen am 12. Juni bei Dirk Lattner sollte besser Abgestimmt sein, da Dirk wie ich ihn kenne, wohl den Grill anwerfen wird. Bitte auch bei diesem Treffen möglichst vorab absprechen und in Fahrgemeinschaften anreisen. Ich hoffe wir bekommen einen schönen Stich BR vorgeflogen.

1. GT am 6. März 2016:

Gestern fand das erste GT des Jahres statt. Eingeladen hatte Islam nach GE-Schalke.

Hierfür ein herzliches Danke, den die Verpflegung war wie immer sehr üppig. Es fanden sich 19 Sportfreunde und 1 Gast bei kaltem aber klarem Wetter ein. Erfreulich war das wir 5 Neue begrüßen durften. Ein alter Bekannter fand wieder zu uns. Klaus Terbaum, der bereits vor gut 15 Jahren erfolgreich mit seinen Kelebek im DFC flog, ist wieder dem DFC beigetreten und will an seine alten Erfolge anknüpfen. Was auch auffiel, war die Tatsache das der OR und BR wieder auf dem Vormarsch sind. Weniger Erfreulich war die Bekanntgabe von unserem Fred Bülten, das er aus gesundheitlichen Gründen sich von allen Tauben trennt. Die letzten Tiere fanden im Rahmen des Treffens ihre neuen Besitzer.

Hauptthemen waren die JHV in Kassel, das FK Treffen und die festlegung der restlichen Termine für unsere Gruppentreffen. Die Treffen werden in diesem Jahr von Herbert Frimmel, Dirk Lattner, Gerald Wolters und Abdullah+ Ali Akin ausgerichtet. Ein Jahresabschlusstreffen machen wir entweder im Rahmen meiner RGZV-Ausstellung oder in einer Lokalität in Dinslaken.

Die JHV werden wie es aussieht einige Gruppenmitglieder besuchen. Fahrgemeinschaften sollten in Eigenabsprache gebildet werden.

Das war 2015 !

11. Oktober 2015: Letztes Treffen hat stattgefunden.

Das Jahr neigt sich dem Ende. Das für die Gruppe letzte Treffen hat Mathias Bengford in Südlohn ausgerichtet. Es fanden sich 12 Sportfreunde ein. Einige waren im Urlaub, im Umzugsstress oder mussten Arbeiten. Trotz Kälte am Morgen trafen wir uns um 11:00 Uhr bei super Wetter. Es wurden die anstehenden Aktivitäten wie die nächste JHV 2016  am 2. April und unser erstes Treffen in 2016 besprochen. Nach guter Stärkung und viel Kaffee besichtigten wir dann Mathias Schläge mit seinen Wammen, Pfautauben und einigen Briefern.

Es fanden 3 Schauflüge mit den Wammen statt, die jedoch noch alle nicht ganz Mauserfertig waren. Am besten präsentierten sich zur Überraschung von Mathias sein jüngster Stich mit einem Sturz aus mittlerer Höhe und ca. 60°. Nach abschließender Grillwurst machten wir uns um 15:00 Uhr auf den Heimweg. Geplant ist das erste Treffen am letzten Feb. oder 1. Märzwochenende. Absprache erfolgt noch per Mail. Dank an Andrea und Mathias für die tolle Bewirtung.

21. September 2015: 4. GT bei mir hat stattgefunden.

Gestern war es soweit. Das Treffen bei mir stand an. Die Pavillons und die beiden Grills waren aufgebaut. Die Tauben seid 1 Woche auf Gerste, damit sie etwas länger fliegen als gewohnt. Ab 12:00 fanden sich 16 Sportfreunde und 4 Ehefrauen ein. Als Gast hatten wir Dirk Lattner mit seiner Frau aus Wuppertal der ebenfalls DFC Mitglied ist und uns kennlernen wollte. Er brachte einen Korb voll Usbeken mit und was uns besonders freute viel leckeres Grillfleisch. Es wurde ein etwas anderes Treffen. Nach recht kurzem offiz. Teil gingen wir schnell zum Gemütlichen über, heizten die Grills an uns diskutierten viel über unsere Tiere.  Da das Wetter recht bedeckt war und meine Tauben nicht im Training sind, habe ich nacheinander die BR dann OR dann 12 BT und zu guter Letzt die 13 Kelis rausgeschmissen. Es war ein gutes Durcheinander am Himmel. Die Kelis hatten gar keine Lust zu fliegen, bei so vielen Droppern. Echt blamabel. Naja was soll's, wir hatten viel Spaß es war überraschend kein Greif in Sicht und es wurden neue Freundschaften geschlossen.  Die Käfige die ich aufgestellt hatte waren gut gefüllt, und einige Tauben wechselten den Besitzer. Um 17:00 waren alle abgereist und meine letzten Briefer flogen noch bis ca. 19:00 um die Häuser. Dank an alle für die nette Zeit und besonders an Dirk für seinen Grilleinssatz. Es war ein toller Nachmittag. Das letzte Treffen findet bei M. Bengford im Oktober statt.

26. August: Das nächste Treffen steht an.

Wie verabredet wollen wir bei mir am 20.September ein etwas ausgedehnteres Treffen abhalten. Wir starten erst um 12:00 Uhr. Es soll einen Taubenmarkt geben und wir werden die Grills anschmeißen. Sportfreund Dirk aus Wuppertal hatte sich angeboten das Grillgut zu stellen. Das Fleisch für unsere Auslänsischen Kollegen besorgt Abdullah. Bitte bei ihm oder mir melden wer dabei Wünsche hat. Ich werde einige Käfige bereitstellen damit jeder sein mitgebrachten Tauben unterbringen kann. Ich hoffe das wir zahlreich sind, einige nette Stunden verbringen und das Wetter mitspielt. Die Einladungen gehen bald raus.

21. Juni 2015: Das 3. GT bei Dirk Wölk fand statt.

Kurz vor den Sommerferien und dem anstehenden FK Treffen haben wir uns als Gruppe noch einmal bei Dirk in Castrop-Rauxel zusammengefunden. Mit 14 Sportfreunden ein guter Schnitt wenn man bedenkt das 6 Sportfreunde sich abgemeldet hatten. Der offizielle Teil fiel heute recht kurz aus. Zum FK Treffen wird aus der Gruppe niemand fahren. Das Wetter spielte bis zum Ende gegen 14:00 Uhr noch mit, dann kam der angesagte Regen. Es wurde eine Jungtiergruppe Wiener Hochflieger  aus März aufgelassen der in der ges. Dauer des Treffens über uns kreiste. Dirk führte uns eindrucksvoll seine Wammenstiche vor, die er super im Griff hat. Gegen Ende konnten wir einen Angriff des ' Vogel des Jahres' beobachten. Dirk war gelassen und meinte nur: Die kriegt er nicht. Er hatte recht, zum Glück.  Dirk hat sich mittlerweile auf 2 Flugtaubenrassen festgelegt und will aktuell wieder mit Brieftauben beginnen. Diese hatte er bis vor 3 Jahren bereits erfolgreich geflogen. Erste Tiere aus eine alten Belgischen Linie (Bricoux Tauben ? ) haben bereits ihren Schlag bezogen. Es folgen noch Briefer aus der Janssen Linie.   Dank an Dirk für die nette Betreuung.   Auch wechselten wieder einige Tiere ihre Besitzer, 2 Paare BR gingen in die Eifel und 7 Hamburger Flugkalotten übernahm Jörg von Matthias.

3. Mai 2015: Das 2. GT bei Abdullah und Ali fand statt.

Heute war wieder Taubentag. Getroffen haben wir uns bei Abdullah Akin in Dinslaken.  (Heimspiel )

Es haben sich 15 Sportfreunde eingefunden. Fast vollständig. Nach der offiziellen Runde wurde lecker gegessen und gequatscht. Tauben in der Luft konnten wir leider nicht sehen da Abdullah z.Z. nur seine BR-Zuchttauben hat und dabei ist einen neuen Stamm aufzubauen.

Dafür konnten wir seine beeindruckende Zuchtanlage für seltene Distelfinke, Kaputzenzeisige, Dompfaffe und Kanarien bestaunen.

Anschließend ging es noch zum Bruder Ali der ein Spezi für Wammen ist. Mehrere Stiche wurden vor geflogen. Obwohl sie erst seit 2-3 Wochen im Training sind waren wir alle beeindruckt. Hoffentlich haben wir in unserer Gruppe bald einen Wertungsrichter der diese super Tauben richten kann. Danke an die beiden für die Ausrichtung. Es war mal wieder schön gute Tauben zu sehen und mit netten Menschen zu plaudern.

1. März 2015:  Erstes GT in 2015 hat stattgefunden.

Am WE fand das erste Treffen der Gruppe Ruhr für 2015 statt. Die Teilnahme war erfreulich hoch. Bei Sportfreund Islam in Gelsenkirchen fanden sich 18 Gruppenmitglieder ein und ein Gast aus Koblenz der neu in der Gruppe Hessen ist und sich bei uns mit Birmingham Roller  Zuchtpaaren verstärkt hat. Es gab natürlich viel zu diskutieren da wir uns im November zuletzt gesehen hatten. Hauptthema waren wieder einmal die Greifvogelproblematik, die JHV, Absprache aller Gruppentreffen 2015 und die Neuwahl des 2 Gruppenleiters. Dank an Herbert Frimmel der sich bereit erklärte diesen Posten von Frank Winterling zu übernehmen.

Die Gruppe wird bei der JHV leider nur von 3 Personen vertreten.

Die beim Treffen festgelegten Termine und Ausrichter sind wie folgt:

03. Mai : 11:00 Uhr bei Abdullah Akin /  Ali Akin.

21. Juni : 11:00 Uhr bei Dirk Wölk.

20. September: 12:00 Uhr mit angeschlossenem Grillen bei Tommi.

11. Oktober: 11:00 Uhr Abschlusstreffen bei Mathias Bengford.

Es wurde nochmals angesprochen das es wünschenswert währe wenn es in diesem Jahr ein paar Wertungen geben würde. Mathias berichtete das er seine Theorieprüfung zum WR für Stürzer abgelegt hat und jetzt noch 3 Anwärterflüge nachreichen muss. Ich muss noch die theoretische Prüfung  für Orientalische Roller einreichen.

Dank an Islam und seinem Bruder für die nette und üppige Bewirtung.

Abschließend begutachteten wir noch einen wahren Schalker Züchtergarten. Alles in Blau Weiß und natürlich weiße Brieftauben. Original alte GE-Stadionbank durfte nicht fehlen. Na dann Glück Auf !

 

 

Der DFC-Gruppe Ruhr Feuertopf !

4. Gruppentreffen am 9.November 2014

Am letzten WE fand unser letztes Treffen für die Saison statt. Es war mir wichtig nochmal zum Jahresabschluss die gelaufene Saison zu besprechen und Neuerungen im DFC anzukündigen. Hierbei waren es in erster Linie die neue Gruppe 03-Meck-Pomm, und die Anstehende Neuwahl eines Pressewartes. Des weiteren habe ich nochmals deutlich gemacht das die nächste Saison meine letzte als Gruppenleiter sein wird und die Kollegen sich hierzu bitte Gedanken machen sollen. Es fanden sich 15 Sportfreunde ein und ein Neumitglied konnte begrüßt werden. Es ist Dietmar Schomann aus Paderborn und er züchtet Birmingham. Eine ''Ehrung'' durfte ich halten: Islam ist Papa geworden. Als Geschenk der Gruppe gab es ein Baby-T-Shirt mit unserem Logo. Das Treffen fand wie am Ende des letzten Jahres in Oberhausen statt. Nach dem Treffen haben wir zum Abschluss dann noch die Geflügelausstellung meines RGZV besucht. Leider hatten sich einige Sportfreunde gar nicht auf die Einladung hin zurückgemeldet was mich dazu veranlasst das ich ab 2015 bei zweimaliger nicht erfolgter Rückmeldung keine Einladung mehr verschicken werde. Infos können dann über das Internet eingeholt werden. 

3. Gruppentreffen am 25.05.14

Das 3 Gruppentreffen in 2014 hat am 17.August bei Sportfreund Hans Scheimann stattgefunden. 14 Mitglieder haben den Weg zu Hans gefunden.Leider haben sich wie immer einige Sportfreunde gar nicht auf die Einladung hin zurückgemeldet. Wie es der Teufel will wurde das Wetter an diesem Tag deutlich schlechter und Wertungsflüge konnten wieder einmal nicht stattfinden. In geselliger Runde auf der neuen Terasse bei Scheimanns wurde viel diskutiert. Berichte von den FK-Treffen in Rödelsee und Haps sollten noch einmal Lust darauf machen bei den nächsten FK Treffen dabei zu sein. Leider berichteten 3 Züchter von Einfällen eines Marders der die Bestände jeweils um 20 Tiere und mehr deziemiert hat. Sind die Tauben nicht im Schlag gefärdet, ist der Greif in der Luft. Extrem frustriert ist hier unser Neumitglied Ingo der mit seinem kleinen Stich Kelebeks nahezu gar nicht mehr fliegen kann. Nach gemütlicher Runde und Schlagbesichtigung wechselten noch ein paar Tauben den Besitzer und gegen 14:30 fuhr man Heim.

Danke an Hans und Ehegattin für die nette Bewirtung. Ein neuer Termin wurde noch nicht festgelegt. Es wird aber wohl ein Jahresabschlusstreffen in Oberhausen bei Pargmann geben.

2. Gruppentreffen am 25.05.14

Sportfreund Erich hatte sich bereit erklärt für Islam der leider gesundheitlich angeschlagen ist, einzuspringen. So machten wir uns an einem herlichen Sonnentag auf nach Bochum. Erich der bereit seid 40 Jahren Mitglied im DFC ist versorgte uns wie gewohnt super. Wir konnten bei dem Treffen zu dem 18 Sportfreunde zugegen waren 4 neue Mitglieder begrüßen. Matthias Bengfort der vor einiger Zeit schon mal im DFC war, Drilon Mulaku der mit 15 Jahren somit unser Jüngster ist, Jan Frankemölle und ein weiterer Interessent der sich jetzt im DFC anmelden möchte. Leider hatte Erich keinen Stich trainiert um eine Abnahme machen zu können. Es wurde über die gelaufene JHV und die neue EFU-Zusammensetzung gesprochen. Die Kollegen Hans Scheimann und Erich Jost wurden für ihre 40 Jahre DFC geehrt.

Abschließend bat ich die Gruppe sich Gedanken über einen neuen GL zu machen da ich mich im nächsten Jahr etwas zurückhalten möchte. Ich denke das sich jemand finden wird der dieses Amt übernimmt, da die Gruppe z.Z. einen kleinen Generationswechsel durchmacht. Für das nächste Treffen am 13. Juli wurde beschlossen das wir einmal den Grill anwerfen. Hierzu sollte jeder sein Grillgut selber mitbringen. Der Rest wird im Vorfeld abgesprochen. Austragungsort soll Gelsenkirchen sein, wenn Islam bis dahin wieder fit ist.

Nisteinlagen könnten Giftstoffe enthalten !?

Eure Mithilfe ist gefragt:

Ein Züchterkollege der Gruppe Ruhr  verwendet Kokosmatten, so wie viele Züchter, mich eingeschlossen. Jetzt sind bei Ihm nach einigen Tagen kurz vor oder nach dem Beringen in verschiedenen Schlägen viele Jungtauben verendet. Alle Alttauben sind top fit.
Auffällig ist nur das die Jungen in den Nistschale ohne Kokosmatten alle fit sind. Die toten Jungen lagen alle auf Matten die auf der DBA an einem polnischen Stand erworben wurden.
Kennt jemand ähnliche Vorfälle, oder ist es völlig abwegig das es an den Kokosmatte liegen kann.
Im Netz findet man einige Hinweise aber keine offiziellen Warnungen.

2 Auszüge aus dem Netz:
Ich habe gesehen das mein Opa die Nesteinlagen in unserer Garage gelagert hat. Wäre es da schädlich diese Nisteinlagen noch zu verwenden? Könnte es sein das sich Autoabgase darin festgesetzt haben die dann giftig für die Jungen sein könnten? Wenn ja, sollte ich diese Nisteinlagen dann wegwerfen und durch neue ersetzen die ich dann nicht in der Garage lagere?

Man sollte sich den Kot ansehn . Oder eben die Frage ob du Nisteinlagen in Gebrauch hast, denn diese enthalten (bestimmte) Giftstoffe. Das ist einen Vereinskollegen vor ein paar Jahren passiert das die Hälfte der Tiere tot war .

Gruß
Tommi

1. Gruppentreffen am 23.02.14

Das erste Treffen in 2014 ist gelaufen. 18 Sportfreunde haben sich im Landgasthaus-Sassenhof eingefunden um die Saison einzuläuten. Es konnten drei der neu dem DFC beigetretenen Sportfreunde begrüßt werden. Hubert, Marc und Ingo stellten sich und ihre Rassen kurz vor. Ich denke wir haben hier drei interessierte nette Mitstreiter gefunden. Schade das es Jan, Christof, Demir und Jörg nicht geschafft haben.

Der offizielle Teil hatte neben der Planung für die JHV am 29.03.14 auch die Personalumsetzungen im DFC sowie in der EFU als Thema. Auch die Greife waren wieder mal Thema. Ingo nannte sie Schmunzelnd seine ''Zweitrasse''.

Es wurden einige nachbestellte Polo-Shirts ausgegeben und die Kasse des DFC geprüft. Die Räumlichkeiten wurden kritisch betrachtet und wir kamen zu dem Ergebniss das er gemütlich und eng wird. Für die Aufstellung der Käfige bei der JHV wurde ein Pavilon festgelegt den wir als ''Tauben-Boerse'' umfunktionieren werden. 

Die nächsten beiden Gruppentreffen wurden festgelegt auf den 25. Mai bei Islam und dem 13.Juli bei Erich.

Das war 2013

4. GT / Jahresabschluss 2013 am 24.11.13:

Zum letzten Treffen in 2013 haben sich sage und schreibe 18 Sportfreunde eingefunden.

Ein gelungener Abschluss in der Gaststätte bei mir um die Ecke. Zu dem Treffen hatte ich in erster Linie nochmal geladen da ich das Gefühl hatte das das Interesse an Wertungsflügen und Treffen in dieser Saison stark rückläufig war. Lediglich 2 OR Wertungsflüge wurden absolviert. Dank an Hans Scheimann. Aber auch bei Ihm sah man einen der Gründe für den Rückgang. Die Flugzeit ist gering ( 10-15 Min. ) oder es kommt zum Abbruch wegen eines Greifangriffs. ( siehe meine Wertungsversuche ) Die Tauben können nicht trainiert werden und kommen zeitweise gar nicht in die Luft da die Verluste durch die Krumschnäbel unerträglich wird. Ein weiterer nicht zu unterschätzender Aspekt ist der Zeitaufwand für die Tiere, dem die Kollegen die noch Arbeiten gehen, aufgrund der beruflichen Belastung nicht mehr gerecht werden können. Das Wochenende wid immer mehr Mittelpunkt für Familie und Eigentum, so das der Zeitaufwand auf Grund der teils doch großen Entfernungen zu einem Treffen nicht mehr akzeptabel ist. Jetzt sollte man meinen das ja da noch  die Rentner mit ihrer unendlichen Freizeit sind ! Falsch gedacht. Die sind in einem Alter das die Anreise per PKW zum Problem wird und viele einfach die aktive Fliegerzeit hinter sich gelassen haben.

Wollen wir nicht jammern und machen das beste daraus:

Für eine bessere Planung der Gruppentreffen wurde beschlossen:

  • Festlegung von 4-5 Terminen für die GT 2014.  Hierzu wurde ein Jahresplaner verteilt in dem alle Termine eingetragen werden. ( incl. JHV und FK Treffen )

        1. Termin 23. 02. 14  im Landhaus Sassenhof !

  • Die GT bewegen sich in einem kleineren Aufwand. Niemand muß ein tolles Buffet oder die perfekte Getränkeauswahl anbieten. Kosten gering halten.
  • Bessere Absprachen bei Fahrgemeinschaften.

 

Die nächste JHV erneut bei uns im Revier zu haben ist wieder ein Ansporn als starke Gruppe aufzutreten. Hierzu haben einige neue Kollegen unser Gruppenshirt geordert um die Zusammengehörigkeit auch zu präsentieren. Werde die Shirts am 23.02. mitbringen. Interessenten könne sich bis Ende KW 48 noch bei mir melden.

 


Gemütliche Runde in der Gaststätte - Pargmann in Ob-Schmachtendorf

3. Gruppentreffen am 24. August 2013.

Unser drittes Treffen fand bei Neu-Wiedereinsteiger Dirk Wölk in Castrop-Rauxel statt. Bei super Wetter trafen wir uns ungewohnter Weise einmal auf einem Samstag.  Da Dirk noch in  diesem Jahr aktiv an den BT Wettflügen teilnimmt hatten wir einen Tag vorverlegt.  16 Mitglieder haben den Weg zu Dirk gefunden. Begrüßen als Neumitglied durften wir neben Dirk auch noch Bringfried Mey der neben OR auch noch einige Rassentauben züchtet und ausstellt. Wir danken ihm und seiner Partnerin für die nette  Bewirtung. Ein neuer Termin und Ausrichter für das nächste Treffen muß wieder mal noch gefunden werden. Bitte wieder bei mir melden wenn Interesse besteht.

Es wurde über die anstehende JHV gesprochen die wir im Jubiläumsjahr des DFC in Mülheim ausrichten werden. Bis dahin sollen auch die Neumitglieder wenn gewünscht mit unseren Gruppen-T-Shirts ausgestattet sein. Schreibt mir bitte den Bedarf und die Größe damit ich eine Sammelbestellung machen kann. Einige Sportfreunde hatten Tauben mitgebracht. Da Dirk mit seiner alten Rasse den Kelebeks und auch mit Wammen starten möchte konnten wir ihm 9 Kelis überlassen. Wammen aus den Linien von K. Bromm und K.H. Hahnemann sind schon zahlreich auf seinen 6 Schlägen.

2. Gruppentreffen am 26.Mai:

Bei Dauerregen und knappe 10 °C haben wir uns bei Sportfreund Dieter in Do-Wetter getroffen. 11 Mitglieder haben den Weg zu Dieter gefunden. Begrüßen als Neumitglied durften wir Peter Waller der neben OR auch Bakina, KT und Hamburger Flugkarlotten hält. Nicht alle Sportfreunde die zugesagt hatten sind gekommen. Denke das extrem schlechte Wetter hat einige abgeschreckt. Trotz allem hat Dieter bei Dauernieselregen einen großen Stich BR fliegen lassen. Potential lässt sich erkennen auf dem Dieter aufbauen kann. Wir danken ihm und seiner Gattin für die nette und umfangreiche Bewirtung. Ein neuer Termin und Ausrichter für das nächste Treffen  ( Juli ) muß noch gefunden werden. Bitte sprecht mich an wenn Interesse besteht.

Herzlich Willkommen im DFC / Gruppe Ruhr.

April 2012:

Bis zum heutigen Tag können wir in der Gruppe Ruhr 6 neue Sportfreunde begrüßen. Die beiden letzten Neuzugänge heißen:

Peter Waller aus Hamm und Bringfried Mey aus Bochum. Bringfried hat bereits im letzten Jahr als ich ihn kennengelernt habe sein Interesse an unseren Gruppentreffen bekundet.

Alle beiden möchte ich herzlich Begrüßen und wünsche mir das sie eine Verstärkung in der Gruppe werden.

Januar 2012:

Zum Start der neuen Taubensaison können wir in der Gruppe Ruhr drei neue Sportfreunde begrüßen. Alle vier haben sich gemeldet und ihr Interesse an unseren Gruppentreffen bekundet.

Sie heißen: Ramazan Tekin ( Wesel )  Marvin Fries.(Dinslaken ) und Salih Kücük. ( Duisburg ). Ramazan züchtet Kelebek, Marvin züchtet Birmingham und Salih hält Kelebek, Dunek, Dolapci und Taklas.

Alle vier möchte ich herzlich Begrüßen und wünsche mir das sie eine Verstärkung in der Gruppe werden.

 

1. Gruppentreffen  10.März.2013

Ab 11:00 Uhr trafen wir uns bei Sportfreund Norbert Thesing in Coesfeld.

Das ca. 60 Km entfernte Coesfeld liegt im Münsterland, war verschneit und gefühlte 10°C kälter als Oberhausen. Somit hatte sich die Frage des Fliegens von alleine gelöst. Mit 15 Teilnehmern hatten wir einen guten Start in die  neue Saison. 5 Sportfreunde mussten leider wegen Krankheit oder Familienfeier absagen. Wenn wir rund 20 Aktiven bleiben denke ich ist das eine gute Stärke. Begrüßen konnten wir heute auch 4 neue Mitglieder aus Dinslaken , Wesel und Duisburg. 2 weitere Züchter bereichern die Gruppe mit Kelebek, einer mit BR und einer mit Wammen. Heute wurden  die beiden Wanderpokale für OR und BR an Gerald Wolters und Frank Winterling verliehen. Trotz des schlechten Wetters haben wir natürlich die Schlaganlagen von Norbert besichtigt, in denen er neben OR, BR und Pfauschwänzchen auch einige Hühner, 2 Enten und etliche Ziervögel hält. Der große Koiteich und der Hund runden den kleinen Zoo ab. Zum zweiten mal wechselten wieder etliche Tauben ihre Besitzer. Wir bedanken uns bei Norbert und seiner Gattin für den netten Empfang  die super Verpflegung.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Ali Akin (Samstag, 07 Februar 2015 09:57)

    Mein Email adresse

  • #2

    Ali Akin (Samstag, 07 Februar 2015 10:00)

    zirhli.adana@hotmail.de

DBA am 5./6. Januar in Dortmund

5.Januar 2013:

Erstes Highligth in 2013 ist bei uns im Pott immer die Brieftaubenmesse in Dortmund.

Dort trifft man sich um zum klönen, schauen und sehr wichtig, zu kaufen. Alle bekannten Firmen sind anwesend um ihre Taubenartikel / Zubehör / Futter / Medikamente anzubieten.

Mit 7 Sportfreunden aus der Gruppe waren wir am 5. Januar dort um uns einzudecken.

Sehenswert ist auch immer die Rassetaubenaustellung innerhalb der DBA, die von Rote Erde DO ausgerichtet wird. Dort sieht man sehr viele verschiedene Rassen in sehr interessanten Farbschlägen. Einige Fotos habe ich angehängt. 

Das war 2012 / Ein Jahr voll Höhen und Tiefen.

5. Gruppentreffen 2012 bei Bernd Küppers

 

Am 28.10.12 fand unser 5. und letztes GT für 2012 statt.  Eingeladen hatte Bernd Küpper der zu unseren Oldstars gehört und in früheren Jahre gut mit seinen Birmingham und Purzlern im DFC geflogen ist. Jetzt ist er ruhiger geworden und hat sich mit seinen 70 Jahren auf Orientalische Roller beschränkt. Zum Spaß hält er noch ein Paar Lockenwammen, die ihr Gnadenbrot bei ihm beziehen. Gezüchtet wird mit nur noch einem OR Paar, natürlich aus der Zucht / Linie von unserem Gruppenkollegen Herman Plümming. Nach dem offiziellen Part, bei dem heute angeregt über Ringordnung und Greifvogelabwehr diskutiert wurde und die

Kassenprüfung stattfand, ging es raus zu den Tauben. Kein Wertungsflug sondern alles raus was da war. Ca. 15 OR von diesem Jahr zeigten erste Ansätze von Rolle und Mühle und die beiden Wammen genossen die Sonne. Da Bernd sich mit seinen Tauben kleiner gesetzt hat, konnten wir etliches Zubehör, Zellen, Körbe und Gitterelemente von ihm übernehmen. Krönung aber war denke ich unser kleiner Taubenmarkt den wir erstmalig auf die Beine gestellt haben. Etliche gute BR, OR und Wammen wechselten ihren Besitzer. Wir werden versuchen diese Art Börse zu vergrößern und zu optimieren um dadurch auch neue Interessierte zu werben.

Das nächste Treffen soll im März 2013 bei unserem Neumitglied Norbert Thesing stattfinden. Dank an Bernd und seine Frau für die nette Bewirtung.

Frank und seine Zweitrasse: Der Bodenpurzler

Es muss nicht immer in der Luft gerollt werden. Unser Gruppenmitglied Frank

zeigt das es auch anders geht. Und sogar ohne Verluste durch den Greif.

 

Hier ein Bericht eines Netzkollegen aus der Taubenplattform.

 

                                   Klick hier !

 

Vielleicht wird ja der ein oder andere angesteckt von dieser Rasse.

4. Gruppentreffen 2012 bei Abdullah Akin

 

Am 23.09.12 fand unser 4. GT statt.  Eingeladen hatte einer unserer Jungzüchter.  Abdullah züchtet und fliegt in erster Linie Birmingham. Nebenher hält er noch Wammen, die er mit seinem Bruder Ali aus der Linie von Marcel Steeg aus Holland bekommen hat.

Abdullah kam vor gut 2 Jahren in die Gruppe da wir uns über die Arbeit schon lange kennen und er, sowie seine beiden Brüder alle Taubenverückt sind. In seinem neuen Heim angekommen mussten wir zunächst alle unsere Schuhe ausziehen. Dies war der erste türkische Brauch, dem wir gerne folgten.  Später gab es als Imbiss unter anderem Türkische Pizza und leckeren Tee. Nach Klärung der offizielen Punkte ging es raus zu den Tauben. Nach Wetung eines dreier Stichs BR ließ Abdullah fast alles raus was er hatte und schnell waren ca. 40 Tauben in der Luft.

Wir danken Abdullah für seine Gastfreundschaft und freuen uns auf weitere sicher interesante Wertungsflüge.

Das nächste Treffen soll am 28. Oktober bei Bernd Küpper stattfinden.

Gruppenbild mit Gästen.

Auch ein Wammenzüchter aus Adana.

3. Gruppentreffen 2012 bei Gerald Wolters

 

Am 29.07.12 fand unser 3. GT statt. Hierzu folgten wir gerne der Einladung von

Sportfreund Gerald, ihn in der Eifel im schönen Örtchen Mayen, zu besuchen.

Dort wohnt und arbeitet er im Bieneninstitut des Landes als Imker.

Der gebürtige Bottroper ( Ruhrpott ) hat dort sein Hobby zum Beruf gemacht und

pflegt und züchtet dort nicht nur Bienen sondern auch Orientalische Roller.

Nach fast 2 Stunden Anfahrt mussten wir 8 Angereisten uns erst mal bei Kaffee und Brötchen etwas stärken um dann den offiziellen Part abzuhandeln. Nach kurzem Rückblick auf das letzte Treffen kamen wir schnell auf das aktuelle Thema ‘‘ Tierschutzgesetzesänderungen ‘‘ zu sprechen. Hierbei insbesondere auf die Qualzucht und evtl. Verbindungen zu unseren Flugrollern, Hochfliegern, Stürzern. Die Darstellung unseres Hobbys in der Öffentlichkeit wurde als sehr wichtig eingestuft und kann viele missverständnisse ausräumen. Nach interessanter Diskussion wertenten wir den ersten Stich OR der leider nach ca.10 Minuten außer Sicht war und nicht in den 30 Min. zurück kam. Der 2. OR-Stich flog super und machte 88 Punkte in 22 Minuten. Es waren schöne Flüge ohne Angriffe.

Das Highligth war dann der Rundgang durchs Bieneninstitut. Gerald als Führer erzählte und zeigte uns so viel über die Imkerei und Bienenzucht das wir alle platt waren.

Ein toller Tag endete um 17:30 Uhr. Es hat sich gelohnt und Gerald war stolz auf seine OR.

Wir danken ihm für die Verpflegung und die interssante Führung.

Das nächste Treffen soll am 2. September stattfinden. Ort ist noch offen.


Erste Flugabnahme 2012:

Am 6.April traf ich mich spontan mit Frank um etwas  zu quatschen. Da das Wetter plötzlich mitspielte und er mir seine Tauben vorfliegen wollte mit denen er z.Z. fliegt, entschieden
wir uns einfach mal zu drücken. Heraus kam ein super Flug mit
62 Punkten in 30  Min. und tollen Rollvorgängen. Der anschließende Schauflug mit einem BR-Vogel aus 2011 dessen Vater seit letztem Jahr bei mir im Schlag sitzt,  lässt mich Hoffen das ich bald auch solche Spitzenroller vorfliegen kann.

2. GT am 20. Mai 2012 bei Fred:

Am 20. Mai trafen wir uns bei Fred Bülten in Dorsten. Der harte Kern war da. Leider haben drei
Neu-Interessenten den Weg nicht gefunden. Ich hoffe
das Interesse bleibt  und wir können sie beim nächsten Treffen begrüßen. Es wurde intensiv über die WR  Regelung im DFC und in der EFU diskutiert. Das Ergebnis wurde anschließend dem Vorstand mitgeteilt. Nach dem Besprechungspart wurde noch ein Stich BR geflogen und gewertet. Wir  danken Fred und seiner Frau für die gute Bewirtung und freuen uns auf das nächste Treffen bei Gerald Wolters, der uns in die Eifel eingeladen hat um uns seine Orientalen vorzufliegen , in den Beruf des Imkers einzuweihen und uns eine Führung durch das Institut anbietet. Termin ist der 29. Juli. Fahrgemeinschaften  werden noch geplant.

Gruppenfoto.

Nach Jahren der Tauben-Abstinenz wieder dabei:

Jürgen Kowalski

Der DFC-Chef ganz entspannt.

 

Erstes Gruppentreffen in 2012

Am 4. März traf sich die Gruppe Ruhr erstmals in 2012 bei Sportfreund Islam. Es kamen 15 Sportfreunde und zwei Gäste.  Nach ausgiebiger Erklärung der aktuellen Situation im DFC und Absprache wer mit zur JHV am 31.03.12 fährt, wurden ein neuer GL, der GL-Vertreter und ein neuer Kassierer gewählt. Neuer Kassiere wurde Gerald Wolters. GL-Vertreter wurde Frank Winterling und neuer Gruppenleiter wurde ich.
Fred Bülten bleibt der Flugwart für unsere Gruppe. Ich freue mich auf die neue Zusammenarbeit. Desweiteren wurden grob einige Termine und der Austragungsmodus für das Ausfliegen der beiden Wanderpokale für OR und BR besprochen. Diese sollen möglichst Zeitnah kurz hintereinander stattfinden um nahezu gleiche Startbedingungen zu haben. Bei guter Absprache könnten bis zu 4 Abnahmen an einem Wochenende erfolgen. Wertungsflüge sind natürlich auch immer im Rahmen eines GT möglich.
Das nächste GT soll am 20. Mai bei Fred Bülten stattfinden.

Das war 2011

Gruppentreffen am 6.11.11:

Zum letzten Treffen der Gruppe Ruhr
sind 15 Sportfreunde in Bochum-Wattenscheid bei Erich Jost erschienen. Leider waren wir nicht ganz vollzählig. Erfreulich war, das wir 2 neue
Sportfreunde begrüßen durften. Es gab viel zu besprechen und viele Fragen. Insbesondere die z.Z. angespannte Situation im DFC wurde
diskutiert und Bodo berichtete vom GL-Treffen am 29.10.11. Nach gut 2 Std. Diskussion gingen wir zum aktiven Teil über. Eine Wertung der OR von Erich stand an. Leider machte uns ein Pärchen Sperber nach knapp 5 Min. einen Strich durch die Rechnung und die Tauben blieben aus. Kurz
vor der Heimfahrt waren sie zum Glück für Erich wieder im Schlag, zu unser aller Überraschung, den die Angriffe waren sehr agressiv. Das nächste Treffen wird Anfang März kurz vor der JHV 2012 bei Hermann Plümming stattfinden. Es war für die Gruppe 11 eine gute Saison. Für 2012 sind einige Aktivitäten geplant.

 



Flugtag: 3.09.2011:
Der letzte Flugtag mit Abnahme und einem wunderschönen Schauflug eines 16er KIDS fand  bei  Frank Winterling statt. Bei strahlendem Sonnenschein und 28°C flog er zunächst einen dreier Stich zur Wertung durch Sportfreund Erich Jost und als Anwärter unser Jüngster Rene und ich. Es wurde viel gefachsimpelt da die Wertung eines großen Stiches nach GBRC-WO eine ganz andere ist als die 3er Stiche beim DFC. Dank an Frank für die Bewirtung und die schönen Flüge. Das nächste und letzte GT für  2011  soll im Okt. / Nov.  nochmal bei Islam in Gelsenkirchen stattfinden. Hierzu sollten wir noch einmal vollzählig antreten um die zurückliegende Saison und die kommende zu besprechen und Neuerungen zu diskutieren. 

Schlaganlage wird inspiziert.

BR - 16er Kid nach der Landung.

Flugtag: 28.08.2011:
Heute haben wir 2 tolle Stiche BR bei unserem Gruppenkollegen Islam
in Gelsenkirchen abgenommen. Bei sehr schlechten Wetterbedingungen mit starkem Regen und heftigem Wind flogen die beiden Stiche super und rollten extrem tief ab. Es war beindruckend. Es fanden sich zu einem lockeren Flugnachmittag spontan 9 Sportfreunde ein. Der nächste Flugtag ist für nächstes Wochenende geplant. Infos bei mir.

Man was rollen die gut.

Islam mit seinen Tauben auf Tuchfühlung.

3. Gruppentreffen 2011:
Heute fand das Treffen bei Sportfreund Herbert in Hörstel statt. Nach gut 1,5 Std. Anfahrt trafen wir um 11:00 Uhr bei Regen und Wind ein und fuhren um 15:30 bei Regen wieder Heim. Es war ein Wetter zum Verrückt werden. In einem extra schnell noch aufgebauten Zelt wurden wir fürstlich Bewirtet und konnten bei Nieselregen auch ein paar Tauben in der Luft sehen. Herbert zeigte uns seine vielzähligen Schläge und seine unterschiedlichsten Taubenrassen. Wiener, Birmingham, Taklas,Bakina, Wammen,
Duschambiener um nur einige zu nennen. 
Für die kommende Saison wurde beschlossen die beiden Wanderpokale für BR / OR auszufliegen 

Im extra aufgebauten Zelt wurde geklönt, währen draußen ein Gewitter aufzog das die Wände gut wackeln ließ.

Herbert hat von unserer Gruppe die meisten Tauben und Rassen.

 Gruppentreffen am 15. Mai 2011:

Heute trafen sich 10 Sportfreunde bei Dieter Schäfer in Wetter bei Dortmund.
Nach dem offiziellen Teil flog uns Dieter einen 3er Stich BR vor. 30 Minten bei rel. starkem Wind und einigen Regentropfen. Es waren 3 Wertungsrichter und zwei Anwärter an Bord die bis auf kleine Abweichungen allemal gleiche Rollvorgänge drückten. Leider ließ das Wetter keinen zweiten Flug zu. Im Anschluss diskutierten wir über die Möglichkeiten des Flugelbindens. Frank demonstrierte allen an  einem BR den wir Dieter zu seinem 70 igsten geschenkt haben, wie die Sicherheitsnadelmethode funktioniert, die  für die Taube z.Z. die schonenste zu sein scheint.
Wir bedanken uns bei Dieter und seiner Frau für die Bewirtung und die nette Aufnahme.

Unsere Gruppe vor der Kanarienanlage von Dieter.

Dieter mit seinen Droppern und Trillerpfeife

Das gab es bis 2010

 

4.Gruppentreffen am 26.09.10
Heute fand ab 10:00 Uhr das 4. und letzte Treffen
in 2010 statt.
Als Gast konnten wir Hartmud Fehrholz begrüßen
der uns seinen Standpunkt zur tierschutzgerechten
Haltung und Zucht von Tauben zum Besten gab.
Es wurde angeregt diskutiert über die aktuellen
Anschuldigungen der PETA. Nach dem offiziellen
Teil konnten wir uns an der schönen Schlaganlage
für Orientalische Roller in Vielfarben erfreuen.
Die Linienreine OR-Zucht von Hermann war
sehenswert und am Ende durfte ich  einen Vielfarbenvogel mein Eigen nennen. Wir danken
Hermann für seine Gastfreundschaft.
Das nächste Treffen ist für Februar 2011 am
Austragungsort der JHV vorgesehen.
Fachgespräch mit Hartmud Fehrholz.





 
3. Gruppentreffen am 18.07.10

Am gestrigen Sonntag fand ab 10:00 Uhr das
3.Treffen in 2010 bei Fred Bülten statt. Die
Teilnehmerzahl war mit  13 Personen recht
ordentlich da ja bereits die  Ferien begonnen
haben. Wir danken
der Fam. Bülten für die nette Bewirtung. Es wurde 
bei bestem Wetter
über die anstehende JHV diskutiert und festgelegt
das wir uns als Gruppe ein T-Shirt / Polo-Shirt mit
dem neu überarbeiteten LOGO der Gruppe Ruhr
zulegen um einheitlich aufzutreten. Dieses wird 
Lindgrün mit Name vorne und Logo hinten sein. 
Fred erhielt ein Bild vom letzten Flugkastentreffen
in Forchheim da es sein letztes Treffen
im DFC war. Später wurden zwei Flugabnahmen BR
gemacht bei denen wir mit drei Anwärtern weitere
Flugabnahmen für unsere
Flugrichterscheine absolvieren konnten. Gegen 14: Uhr
löste sich die Runde auf. Das nächste Treffen ist für das
letzte September WE geplant und soll bei Hermann
Plümming in Solingen stattfinden.

Schauen wir mal was der Fred so neues hat.

 

19.Juni 2010:
Mit  5 Mitgliedern der Gruppe Ruhr
waren wir am Samstag in Holland. 

 



2.GT der Gruppe Ruhr

Am 30. Mai fand bei Erich Jost in Bochum das 2. GT statt. Bei einer
Teinehmerzahl von 15 Personen konnten wir ein neuen Anwärter für
die Gruppe und den DFC begrüßen.
Wir bedanken uns bei Erich für die nette Bewirtung. In netter Runde
wurde über die Erfahrungen und der Umgang mit PMV und der Impfung
gegen PMV diskutiert. Später wechselten einige Tauben ihre Besitzer.
Die neuen Einladungen  per Mail wurde von allen begrüßt die einen PC
besitzen. Lediglich die PC losen Mitglieder werden weiterhin per Post
eingeladen. Sollten mir noch  Eure e-Mailadressen fehlen gebt sie mir
bitte an.

Das nächste Treffen  wurde für den 18. Juli bei Sportfreund Fred Bülten
in Dorsten festgelegt.


 



1. Gruppentreffen 2010

Das erste GT in 2010 fand heute bei Sportfreund Islam statt,
der uns bestens versorgt hat. Hierfür recht herzlichen Dank.
Es kamen 18 Taubenfreunde. ( Es werden immer mehr ) 
Heute konnten wir 4 DFC'ler erstmalig begrüßen. GL Oliver
berichtete von der JHV und teilte der Gruppe mit das wir als
Gruppe Ruhr in 2011 die kommende JHV ausrichten dürfen.
Es wurden drei Ehrungen ausgesprochen.
1. Detlef Hackfort für 10 Jahre DFC
2. Hermann Plüming für 40 Jahre DFC
3. Fred Bülten für den 1. Platz am Flugkasten in 2009.
Hans Scheimann stellte sein Amt als Kassenwart und
Schriftführer zur Verfügung, dieses wird vorerst von mir
bekleidet. Das nächste Treffen wurde festgelegt auf Ende
Mai und wird bei Sportfreund Erich Jost stattfinden.

 

 JHV des DFC
am 20.März 10
in Forst ( Baden-Württemberg )

Die JHV ist vorbei. 4 Mitglieder von uns waren  dort um die
Gruppe Ruhr zu vertreten und um uns zurück zu melden.
Es war ein sehr entspanntes nettes und Informatives
Wochenende bei unseren Sportfreunden der Gruppe Baden
Württemberg. Wir haben neben der JHV auch noch zwei
Züchter besucht die uns ihre Anlagen gezeigt haben. Neue
Kontakte wurden geknüpft und alte gepflegt. Besonders
interessant war es die Menschen kennenzulernen die man
zum Teil nur unter Nicknamen aus den Internetforen kennt. 


Der DFC hat seit Mitte Oktober 09
 eine neue Internetpräsentation
durch seine neue Homepage:
http://deutscherflugrollerclub.jimdo.com/
Auch dort sind wir natürlich als Gruppe vertreten.

 

Stand 25.Jan.2010:
Ich wünsche allen Mitgliedern
einen guten Start in die neue Saison.
Gerne würden wir etwas mehr
Struktur in unsere Treffen bringen.
 Habe mir überlegt ob das Thema
für unser erstes Treffen in 2010
lauten sollte: Vorbereitung auf
die Zucht und wann paare ich an.
Weitere Themenvorschläge sind
willkommen und sollten immer für
das nächste Treffen festgelegt werden.




Stand 11.Oktober 2009:

Das 3. Gruppentreffen 09 bei
Oliver Schröder hat Heute
stattgefunden.
Wir bedanken uns herzlich bei
der Familie Schröder, die uns
über die Maßen gut versorgt hat.
Heute waren 12 Mitglieder der
Einladung gefolgt. Zwei ''neue''
Gesichter ( Bodo und Islam )
konnten zum dritten Treffen
nach Neustart begrüßt werden.
Es ist schön das die Gruppe wächst.
Wir konnten bei eher durchwachsenem
Wetter  einen dreier Stich BR
und einen 5er Stich Galatzer Roller
anschauen. Alle Tiere waren sehr
nervös, da sich die Greifangriffe in
der letzten Zeit häufen.
Ein besonderes Spektakel war die
Vorführung von 2 Bodenpurzlern
aus dem Besitz von Frank Winterling.
Hierzu ein kurzes Video:
http://www.myvideo.de/watch/7003725
Beschlüsse: 
Eine Gruppe von 4-5 Mitgliedern wird
zur nächsten Jahreshaupt-versammlung
des DFC fahren. 
.


Stand 3.September 2009:
Das nächste Gruppentreffen findet
am 11. Oktober statt.
Unser Gruppenleiter Oliver Schröder
mit seiner Familie laden ein,
ab ca. 10:00 Uhr bei Ihnen zu Gast
zu sein. Schröders wohnen im schönen Sassenberg im Kreis Warendorf.
Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme
und heißen jeden Neuinteressierten willkommen. Tauben können zum
Tausch oder Verkauf mitgebracht werden. Angebote können auch vorab an mich geschickt werden, um im Vorfeld zu
vermitteln. Weitere Infos per Mail.

Stand 7.Juni 2009:
Das  zweite Gruppentreffen bei
Sportsfreund Hans Scheimann hat stattgefunden. Nachdem 45 Mitglieder
der Gruppe Ruhr angeschrieben wurden,
 haben sich 18 Mitglieder zurückgemeldet
und ihr Interesse an einem ''aktiven '' Gruppenleben bekundet.
Dieser Kreis der sicher noch größer
wird, wurde eingeladen. Bedingt durch
die Urlaubszeit waren lediglich 11,5
Züchter anwesend, hiervon 3 neue 
Gesichter die herzlich aufgenommen
wurden und die sich gleich unzählige Ratschlägen der ''alten'' Hasen einholten.
Viele Fragen, die jedem Taubensportler
sehr bekannt vorkamen. Hans zeigte uns
seine topgepflegte Schlaganlage für Orientalische Roller in der er z.Z. ca. 100
Tiere hält. In 4 Stichen bekamen wir ein
Bild davon das es sich um Spitzentiere
handelt mit dehnen Hans schon etliche
Preise im DFC gewonnen hat. Wir danken
Hans und seiner Gattin für die freundliche Aufnahme und Bewirtung.
Beschlüsse: 
Bericht in der nächsten KFT wird verfasst.



Stand 29.Juni 2009:
Die Einladungen für das nächste Gruppentreffen sind raus. Sie findet bei H. Scheimann in Oer-Erkenschwick statt. Treffpunkt ist der 5. Juli um 10:00 Uhr. Bei Interesse sind auch Nichtmitglieder herzlich eingeladen. Adresse bekommt ihr bei mir.

Stand 21. Juni 2009:
45 Mitglieder der Gruppe Ruhr wurden angeschrieben. 15 Mitglieder haben bis Heute Ihr Interesse am Gruppengeschehen angemeldet. Nicht mal 50% aber ein Anfang.
Einladungen zu den Treffen erfolgen durch Hans Scheimann.

Aktivstes Mitglied der Gruppe ist Fred Bülten, der am Samstag den 20.Juni an einem Flugkastentreffen in Holland teilgenommen hat und mit seinen BR den 4. Platz belegte. Es waren rel. schlechte Wetterbedingungen und es gab viele Verluste durch abdrehende Stiche. Die holländischen Wertungsrichter werteten ungewöhnlich Streng. Durch die schlechten Bedingungen verzögerte sich alles extrem so das nicht alle Züchter ihre Stiche durchfliegen konnten. Weiteste Anreise mit 1100 Km hatte ein Züchter aus Serbien.



Stand 15.Juni 2009:
Alle Mitglieder der Gruppe 11 wurden via INFOPOST am 10.06. angeschrieben um Ihr Interesse an der Gruppe festzustellen. Rückmeldungen laufen zögerlich ein.


Erstes Gruppentreffen 2009
:

Fred Bülten hatte sich bereit erklärt das erste Treffen bei sich in Dorsten auszutragen.
Es wurden ca. 20 pers. Einladungen verschickt.
Am Sonntag den 7.06.09 ab 10:00 Uhr wurde in lockerer Runde über die Zuckunft der Gruppe diskutiert.
Wir danken Fred und seiner Frau für die nette Aufnahme und Bewirtung.


Leider haben sich nur 9 Gruppenmitglieder eingefunden. Bei 20 Einladungen immerhin fast 50% und ein neuer Anfang.
Schnell kamen wir auf die wichtigsten Tagespunkte des ersten Treffens zu sprechen. Ein neuer Gruppenleiter ein Kassenwart und ein Gruppensprecher  mussten gewählt werden.
Als Kassenwart wurde schnell Hans Scheimann in diesem Amt bestätigt das er schon lange in der Gruppe Ruhr bekleidet. Als Gruppensprecher und ''Pressewart'' habe ich mich bereiterklärt die Gruppe nach Außen zu präsentieren. Den wohl wichtigsten Posten als Gruppenleiter aber bekam  mit viel Zuspruch Oliver Schröder. Wir alle sind dankbar das wir durch die Bereitschaft  aller die Gruppe Ruhr zu neuem Aufwind verhelfen und unserem schönen  Hobby weiterhin in netter Runde nachkommen können.
Angesprochen wurde weiterhin wer aus der Gruppe noch als Wertungsrichter aktiv ist und neue Anwärter wurden ins Auge gefasst. Hierzu erklärte sich Frank Winterling spontan bereit als Anwärter neben WR Hans Scheimann gegen Mittag zwei BR-Stiche von Fred Bülten zu werten. 



Weiteres Vorgehen:
Es wurde ebenfalls beschlossen das alle Mitglieder der Gruppe Ruhr ( ca. 40 ) in den nächsten Wochen angeschrieben werden um einen Überblick zu bekommen welches DFC Mitglied auch Interesse zeigt sich aktiv in der Gruppe einzubringen. Anstrebenswert währe es, wieder eine stärkere Gruppe aufzubauen in der vorrangig über das Hobby geklönt wird und die Tauben im Mittelpunkt stehen und nicht irgend  ein Verwaltungskram oder Regeln.


Gruppenfoto

Die einziege Frau in der Rund: Miriam

Flugschlag mit BR.

Fred mit seinen Droppern am Flugkasten.

-- Hier klicken --

um zu meinen Videos zu gelangen!

Viele Videos auf einem Blick.

Viel Spaß beim Stöbern