Taubenecke

Für Hühnerecke bitte nach unten scrollen.


20.12.13:  Letzer Ausweg- Futterhändler


Nach allen Anstrengungen meine letzten Birminghamroller aus 2012 an Interessenten zu vermitteln, habe ich Heute 10 Tiere zu meinem Futterhändler gebracht. Jetzt versucht er diese an den Mann oder die Frau zu bringen. Das Interesse an Tauben lässt immer mehr nach. Ich werde mich dazu durchringen im nächsten Jahr deutlich n weniger zu ziehen.

Jetzt hoffe ich noch auf einen Interessent für meine 4 Arabischen Trommeltauben die man gut als Dropper einsetzten kann.

 

26.10.13: Besuch der Messe Kassel

 

Am letzten Sa. habe ich mit Frank die Taubenmesse in Kassel besucht.

Gut 2 Std. und 200 Km von zu Hause weg findet die größte Taubenmesse Deutschland statt. Es war sehr interessant so viele Taubenverückte zu sehen. Nach ca. 4 Std. und einer Cola mit DFC Vorstand machten wir uns ziemlich fertig wieder nach Hause auf. Für den Kauf von Standartdingen der Taubenzucht lohnt sich die Strapaze nicht unbedingt.

8.09.013:  Brieferpieper fressen jetz alleine.

Die beiden Pieper die ich letzte Woche noch von Dirk Wölk bekommen habe, fressen jetzt selber und müssen nicht mehr von Hand gefüttert werden. Im laufe der Woche werden sie in den Schlag gesetzt und eingewöhnt. Damit fliegen dann 6 Junge weiße Hochzeitstauben bei mir ihre Runden.

2.09.013:  Gelege der Bärtchen Kelis rausgeworfen.

Es  sollte wohl nicht sein. In diesem Jahr muß ich meine Hoffnung auf Nachwuchs bei den Balekesir wohl begraben.

Nach 1 Woche brüten haben die beiden auch das zweite Ei aus dem Teller geworfen.

Im nächsten Jahr wird es sicher klappen.

25.08.2013:  Erstes Gelege des Keli-Traumpaares.

Endlich liegen die ersten Eier meines Balekesir-Kelipaares aus der Schweiz.

Nach über 6 Wochen habe ich schon fast nicht mehr daran geglaubt das sie noch legen.

Mit Ende August ist es zwar recht spät, aber es gibt Hoffnung für die nächste Saison. Sollten ein Vogel und eine Täubin fallen werde ich die Jungen an die Eltern paaren und meine neuen 2 Zuchtpaare neu zusammenstellen.

Nachtrag vom 30.08.13: 1 Ei leider aus dem Teller geworfen.

17.07.2013: Wasserbad nach Sperberangriff.

Am Sonntag war Jungtaubengewöhnung angesagt. 20 Junge auf dem Schlag.

Plötzlich knallt der Sperber in die Truppe. Alles fliegt panisch auf und verteilt sich am Himmel und auf den umliegenden Häusern.

Ein junger OR fällt vor Schreck in die Regenwassertonne. Zum Glück hörte ich es platschen. Völlig fertig vom über Wasser halten und pudelnass setzte ich ihn in den Schlag. Glück gehabt. 

Regentonne sofort mit Maschendraht gesichert.

8.08.2013: Angriffe heufen sich.

Es gibt schon wieder kaum ein Tag wo sich die Greife nicht blicken lassen. Heute 20:00 Uhr beim Abendlichen Rundflug der Briefer, schoss das Sperbermännchen auf die gerade gelandeten Tauben zu. Alles hoch und weg. Letzte Heimkehrer in der Dämmerung gegen 21:30 Uhr.

22.04.2013: Sperberangriff ohne Erfolg

  • Heute wie jeden Tag als letze die BT um die Häuser.
  • Angrif vom Sperberweib kurz vor der Landung.
  • Jagt bis teliweise außer Sichtweite.
  • Nach 10 Min. hat sie aufgegeben.
  • Taube wohlbehalten und leicht aus der Puste im Schlag.
  • Der zweite Tag in Folge mit Angriff.

 

 

16.04.13:  Jeden Tag ein wenig mehr.

 

Seit dem Wochende kommen die Flugstiche raus. Jeden Tag etwas länger und immer etwas mehr aufjagen. Da ich sie sehr kurz im Futter halte, lässt sich die Ausflugzeit noch gut steuern. Die Briefer ziehen schon ihre Runden um die Häuser.

6.04.13:   Erstes Taubenküken heute geschlüpft.

  • Erstes Junge von den Birmingham Rollern des Bijker Paares.
  • Leider noch kein Gelege von meinen Kelis und von dem BR Mason-Paar. 

14.03.13:   Schon geht es wieder los.

  • Nach der Arbeit füttern wie immer. 
  • Einzige Tauben im Freiflug sind immer die Kelis.
  • Türe auf, alles raus ( 13 Stk )
  • Tauben sind 10  Sec. in der ''Luft'', knallt das Sperberweib in knapp 1m

         über mir in den Stich.

  • Fast hätte sie mich gestriffen. Leider war ich so erschrocken das ich nicht mal richtig pfeifen konnte.
  • Nach 1 Stunde waren 12 wieder im Schlag ein schöner Täuber fehlte.
  • Angriff direkt am Schlag hatte ich lange nicht mehr. Das kann ja heiter werden. 

3.03.13: Neues Projekt

Züchterkollege aus Nachbarort rief mich an ob ich Interesse an einem

kleinen Blockhausschlag hätte den er abgeben möchte.

Nach kurzer Besichtigung stand mein neues Projekt für den Herbst

fest.

Überschrift: Neuer Zuchtschlag mit Voliere.

26.02.13:   Glück gehabt

  • Nach der Arbeit füttern wie immer. Leider total genervt von der Arbeit.
  • Rein in den Täubinen Schlag.
  • Türe hinter mir noch offen !
  • BT-Zuchttäubin läuft gemütlich zum Schlagausgang.
  • Blutsturz, sie war noch nie draußen. Die ist weg dachte ich.
  • Täubin schaut sich vor dem Schlag um und läuft wieder rein,
  • An mir vorbei als würde sie sagen: Nee das ist mir zu nass, da bleib ich lieber drin.
  • Uff, noch mal Glück gehabt, das währe ein herber Verlust gewesen. 

Hühnerecke

Das war 2013 !

29.10.2013: Die Jubiläumsaustellung kommt näher.

Nur noch wenige Tage bis das die Ausstellung am 9./10. Nov. ansteht.

Ich werde 5 Hühner und 9 Tauben ausstellen. Die Tauben nur als Schauvoliere mit je einem Paar OR, BR, Kelis und Arabische Trommler. Einen weißen Ausstellungs OR werde ich mal werten lassen. Bei den Hühnern ist mir leider mein Weßhaubenhan in Schwarz in der letzten Woche eingegangen, so das ich leider nur die Henne austelle, 1 Paduanerhenne in silber-schwarzgesäumt und das Paar Schwarzhauben in Weiß.

2.09.2013: Hab mich wohl geirrt.

Die verbliebenen 6 Küken der Holländer sind jetz gut 2 Monate alt und wurden am Wochenende in ihr neues Quartier umgesetzt. Jetzt heißt es jeden Abend üben und ihnen zweigen wo sie hin müssen. Ein anstrengesdes Unterfangen da die Kleinen recht eigenwillig sind.

Die 4 weißen entpuppen sich als drei Hähne und eine Henne. Bei den beiden schwarzen bin ich mir noch nicht sicher ob es doch ein Paar ist.

Leider habe ich durch meine Fehleinschätzung was das Geschlecht betrifft auch bei den Ringgrößen geirrt.

17.07.2013: Traurig, Traurig.

Leider ist das Küken der HH,schwarz das sich nicht richtig weiterentwickelt hatte,

am WE verstorben. Meine Tochter Pia die sich rührend um das Kleine gekümmert hat ist sehr traurig. Besonders schlimm ist das das Kleine wahrscheinlich durch eine Milbenbehandlung einen Kncks bekommen hat von dem es sich nicht erholt hat.

Schade, jetzt sind es nur noch 4 HH,weiß und 2 HH,schwarz. Auf die 6 werden wir jetzt gut aufpassen.

17.06.2013:  Küken alle wohlauf.

Seid ein paar Tagen tummeln sich die verbliebenen 9 Küken jeden Tag etwas länger in einem immer größeren abgetrennten Außengehege. Ringe sind noch zu groß um die Kleinen zu ringen. 2 Mischlingsküken wechseln bald auf den Hof von Martin Wittstock aus unserer Gruppe Ruhr.

10.05.2013:  Warum tut sie das ?

  • Gestern nach 5 Tagen Gluckseligkeit fängt die Glucke an ihre 10 Küken zu attakieren und picken.
  • Bis ich die Situation richtig eingeschätzt hatt war eines leider tod.
  • Glucke kurzerhand raus aus der Kinderstube und Lampe an.
  • Heute sind soweit alle munter.
  • Hat jemand eine Erklärung oder ähnliche Erfahrungen gemacht ?

7.05.2013: Alles wieder gut.

  • Die beiden Unglücksküken sind wieder fit.
  • Heute Abend ging es wieder zur Glucke und den 8 Geschwistern.
  • Wärme-Rotlicht für die Nacht ist zur Sicherheit angebracht.

6.05.2013: Schreck in der Morgenstunde

  • Kurz vor 7.00 Uhr: Füttern und Kontrolle der Küken.
  • 2 Küken liegen leblos vor der Nestkist.
  • 5 Minuten anhauchen und ein wenig Mund zu Schnabel Beatmung
  • Leichtes öffnen der Augen - Gott sei Dank sie Leben noch.
  • Schnell unter die Rotlichlampe im Keller.
  • Zur Unterstützung noch ein Kirschkernsäckchen dabeigelegt.
  • Anruf meiner Frau nach 2 Stunden auf der Arbeit: Küken laufen und trinken.
  • Noch mal gut gegangen
  • Morgen gehts wieder ab unter die Glucke.
  • Die restlichen Küken sind wohlauf.

5.05.2013:

Gestern sah ich das erste Küken der Holländer Hauben in weiß. Hoffe es bleibt nicht das einzige. JJ wartet auf seine Kumpel.

Am 5. Mai kamen dann noch 7 Kollegen dazu. 

Jetzt sind es 6 schwarze iund 4 weiße.

26.04.2013

  • Jey-Jey ( JJ ) ist da.
  • Geschlüpft. 26.04. 4:02 - 4:20 Uhr.
  • Rasse: Holländer Haube schwarz mit weißer Haube.
22.04.2013: Befruchtungsrate bei  >50%.

Heute rief mich mein Vereinskollege aus dem RGZV an. Die Bruteier die er von mir in seiner Brutmaschine eingelegt hat sind zu rund 50% befruchtet. Hoffe ich kann dieses Ergebnis auch auf die 14 Eier übertragen die ich meinen beiden Glucken untergelegt habe. Dann hätte ich in 14 Tagen  ca. 16-18 Küken laufen. Die Spannung wächst.

 

16.04.13: Die beiden Glucken sitzen brav auf 14 Eiern. Der Rest ist bei einem Züchterkollegen in der Brutmaschine. 1 Ei liegt im Flächenbrüter bei uns im Keller.

11.04.2013: 23 Bruteier der Rasse Zwerg Holländer Schwarzhauben in weiß sind eingetroffen und werden Morgen den beiden Glucken untergelegt.

6.04.2013: Bruteier sind bald da.

Heute habe ich den Züchterkollegen  in Ostdeutschland angerufen um zu fragen wann er mir die Bruteier schicken könne. Montag gehen ca. 20 Eier auf die Reise. Glucke sitzt im Aufzuchtstall geduldig auf Kunsteiern und wartet. Brutmaschine ist zur Sicherheit vorgeheitzt. 

7.03.2013: Bruteier sind bestellt.

Heute habe ich endlich die Bruteier von Holländer SAchwarzhauben in weiß,

bestellt. In wenigen  Wochen bekomme ich 20 Eier aus Ostdeutschland geschickt.

Hoiffe es Glucken 1-2 Hennen zu dieser Zeit. Sonst müssen die Eier in die Brutmaschine.

Februar 2013:

Erste Einladung von meinem neuen Verein:

9.März : Frühjahrsbuffet mit Partner. Freue mich schon.

Allgemeine

Oberhausen. Vier Jahre haben sie hartnäckig dafür gekämpft, nun starten die Oberhausener Mitglieder des Vereins Stadttiere das erste Haus für Tauben in der Innenstadt. 150 Vögel sollen dort artgerecht gefüttert werden. Das ist nicht nur gut für die Tiere, sondern auch für die Sauberkeit in der Stadt.
Das erste Taubenhaus steht. Der neu errichtete Schlag auf einem Parkdeck in Alt-Oberhausen ist bezugsfertig und soll künftig rund 150 Tiere aufnehmen. Damit hat die fast vier Jahre lange, hartnäckige Arbeit des Vereins Stadttiere e.V. einen ersten Erfolg erzielt, um das Taubenproblem in der City artgerecht in den Griff zu bekommen.

Verein eröffnet das erste Haus für Tauben in Oberhausen | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/verein-eroeffnet-das-erste-haus-fuer-tauben-in-oberhausen-id8513752.html#plx444972515
Oberhausen. Vier Jahre haben sie hartnäckig dafür gekämpft, nun starten die Oberhausener Mitglieder des Vereins Stadttiere das erste Haus für Tauben in der Innenstadt. 150 Vögel sollen dort artgerecht gefüttert werden. Das ist nicht nur gut für die Tiere, sondern auch für die Sauberkeit in der Stadt.
Das erste Taubenhaus steht. Der neu errichtete Schlag auf einem Parkdeck in Alt-Oberhausen ist bezugsfertig und soll künftig rund 150 Tiere aufnehmen. Damit hat die fast vier Jahre lange, hartnäckige Arbeit des Vereins Stadttiere e.V. einen ersten Erfolg erzielt, um das Taubenproblem in der City artgerecht in den Griff zu bekommen.

Verein eröffnet das erste Haus für Tauben in Oberhausen | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/verein-eroeffnet-das-erste-haus-fuer-tauben-in-oberhausen-id8513752.html#plx444972515

Erstes Taubenhaus in Oberhausen eröffnet.

Siehe Bericht in der WAZ vom 2.10.13

Ratsfrau Michaela Flötgen (Grüne) gründete mit Inge Maßling die Arbeitsgruppe Stadttiere. Der Verein hat nun das erste Taubenhaus in Oberhausen eröffnet.

 

 

 

Oberhausen. Vier Jahre haben sie hartnäckig dafür gekämpft, nun starten die Oberhausener Mitglieder des Vereins Stadttiere das erste Haus für Tauben in der Innenstadt. 150 Vögel sollen dort artgerecht gefüttert werden. Das ist nicht nur gut für die Tiere, sondern auch für die Sauberkeit in der Stadt.
Das erste Taubenhaus steht. Der neu errichtete Schlag auf einem Parkdeck in Alt-Oberhausen ist bezugsfertig und soll künftig rund 150 Tiere aufnehmen. Damit hat die fast vier Jahre lange, hartnäckige Arbeit des Vereins Stadttiere e.V. einen ersten Erfolg erzielt, um das Taubenproblem in der City artgerecht in den Griff zu bekommen.

16.April 2013:  Mittlerweile sind in diesem Jahr  7 Neue in der Gruppe Ruhr angemeldet. Hoffe es bleiben einige aktiv und unterstützen uns.

15.März 2013:

Herzlich Willkommen

Wieder ein neues Mitglied in der Gruppe Ruhr:

Bereits der 5 Neuzugang in 2013. Wir sind auf gutem Wege.

Sein Name: Peter Waller, aus 59077 Hamm

Februar 2013:

Neu Mitglied der Gruppe Ruhr Salih Kücük.

Lustig finde ich das er heißt wie ich:

  Kücük ist Türkisch und heißt Klein

-- Hier klicken --

um zu meinen Videos zu gelangen!

Viele Videos auf einem Blick.

Viel Spaß beim Stöbern