Taubenecke

28. Dezember  2016: Unser Liebling und Oldi ist heute verstorben.

Nach 17 Jahren hat uns heute unser TRACK verlassen. Er war 1999 meine erste Taube als ich  wieder mit dem Flugtaubensport begonnen habe. Track, ein schwarzer Wiener Hochflieger hat etliche Greifvogelangriffe überlebt und hat in seiner aktiven Zeit über 30 Junge mit unterschiedlichen Täubinen großgezogen.

12. August 2016: Urlaub beendet.

Nach dem die Tiere alle für 14 Tage im Schlag bleiben mussten da wir in Dänemark waren, hieß es ab Heute wieder, raus aus den vier Wänden. Erst allerdings war Reinemachen angesagt. Das Tauben in 14 Tagen so viel Scheißen können.

26. Februar 2016: Schnellste Eiablage ever.

Gestern in den Abendstunden wurden die Täubinen zu den Vögeln in den Zuchtschlag versetzt. Die Freude bei eine OR Täubin war so groß das sie beim ersten Anfliegen der Zelle direkt ein Ei legte, noch bevor der Vogel sie begrüßen konnte. Leider zu früh.

18. Januar 2016: Weiter Opfer des Fuchses.

Leider hatte ich nicht damit gerechnet das ein Fuchs es schaffen kann die Fanggabeln am Dropperschlag in dem ich 5 Pfautaben halte zu zerbrechen um über den kleinen Ausflug in den Kleinsschlag zu gelagen und alle Pfautauben zu töten. Ich werde umdenken müssen.

Hühnerecke

18.11.2016: Info heute erhalten : Hauptsonderschau in Frankfurt fällt wegen der Vogelgrippe leider aus. Züchtertreffen und Rahmenprogramm findet trotzdem statt.

Ruhr Open steht auf der Kippe !!

30. Mai 2016: Erster Ausflug der Glucke mit ihren 6 Küken.

Am letzten WE bei strahlendem Sonnenschein durfte di e Seidiglucke ihre Kükentruppe das erste Mal aus dem Kükenstall herausführen. Anfänglich etwas verängstigt hatten sie nach einigen Minuten sichtlich Spaß. Das zurück in die Box gestaltete sich dann doch noch etwas holprig.

30. März 2016: Küken der Leihglucke verstorben.

Heute kam die nächste Negativmeldung. Beide Küken die unter der Leihglucke bei Mathias und Saskia geschlüpft waren sind gestern verstorben. Ursache ? Enge Blutlinie ? Denke das ich in der Konstellation nicht weiter züchten kann und ein neuer Hahn her muss.

17. Januar 2016: Der Fuchs tötet 4 der besten Holländer Hauben.

Sonntag Vormittag 11:30 Uhr geschieht das unglaubliche. Ein Fuchs kommt auf den Hof und tötet 3 Hennen und unseren besten Ersatzhahn. Wir sind sehr traurig und geschockt mit welcher Hartnäckigkeit er es immer wieder versucht. Es muss etwas geschehen sonst ist eine Hühnerhaltung bei uns nicht mehr möglich.

-- Hier klicken --

um zu meinen Videos zu gelangen!

Viele Videos auf einem Blick.

Viel Spaß beim Stöbern